Ausschreibungen

Schützengesellschaft Braunau am Inn – Terminvorschau 2024 Sektion Feuerpistole (Februar – November)

SSC Weitwörth – Einladung zum GK-Cup FFWGK, Feb – Sep 2024 beim SSC Weitwörth

Anmeldung SSC Weitwörth 23. & 24.02.2024: https://xoyondo.com/u/SSCW 

Bezirks Meisterschaft Innviertel FFWGK 2024 mit Gästeklasse, 07. – 10.03.2024 in Braunau am Inn

2. FastShootingCup des SV9mm, 13.04.2024 in Puch Urstein

SSLG 2 & 3 Cup Salzburg, April – November 2024

PRA (Precision Rimfire Austria) -Bewerb im Kaliber .22lr, 11.10.2024 in Herzogenburg

 

Landesmeisterschaft SSLG 1

Am Samstag dem 14.10.2023 fand am LH wiederum die Landesmeisterschaft Sportliches Selbstladegewehr 1 (SSLG 1) statt. Der Landessportleiter Karl Baumgartner gemeinsam mit vielen freiwilligen Helfern wickelte den Bewerb wiederum mit Bravour ab. Insgesamt kämpften diesmal fast 70 Schützen um Medaillen – das ist neuer Teilnehmerrekord in Salzburg. Das starke Teilnehmerfeld spiegelte sich auch in den Ergebnissen wieder, immerhin schafften es insgesamt 3 Schützen die maximal mögliche Ringzahl von 300 Ringen zu erreichen.

Die Siegerehrung startete pünktlich um 17 Uhr und wurde durch den Landesoberschützenmeister Franz Puffer-Essl und den Landessportleiter Karl Baumgartner abgewickelt.

In der Klasse Herren allgemein ließ wieder einmal Jürgen Praschl nichts anbrennen und sicherte sich mit der maximal möglichen Ringzahl von 300 Ringen sowie einer unglaublichen Anzahl von 26 Innenzehnern den Sieg und somit den Landesmeistertitel. Unglaublich stark unterwegs war auch der zweitplatzierte Robert Blazevic der mit ebenfalls 300 Ringen sich nur aufgrund der niedrigeren Anzahl von 16 Innenzehnern Jürgen geschlagen geben musste. Auf dem dritten Platz landete mit nur einem Ring Rückstand Christian Monitzer.

Bei den Damen ging es ähnlich knapp her. Den Sieg sicherte sich Jasmin Spitzlinger mit 299 Ringen und 15 Innenzehnern gefolgt von Elisabeth Matheis welche ringgleich mit 7 Innenzehnern auf dem zweiten Platz landete. Dritte wurde Sonja Weißenbacher mit unglaublich starken 298 Ringen.

Die Wertung der Senioren konnte Karl Angerbauer mit 297 Ringen für sich entscheiden. Auf dem zweiten Platz landete Michael “Mike” Winzer mit 295 Ringen gefolgt von Thomas Moser mit 291 Ringen. 

Alle Ergebnisse inkl. der Mannschafts- und Gästewertung findet sich unter CSP Ergebnisse.

Österreichische Meisterschaften FFWGK

Von 21. – 23. September 2023 fanden an der Landeshauptschießstätte Burgenland in Eisenstadt die diesjährigen Österreichischen Meisterschaften SGKP / FFWGK statt. Wie jedes jahr maßen sich die besten statischen Großkaliber Faustfeuerwaffen Schützen um die neuen Österreichischen Meister in zwei Bewerben zu ermitteln. Bei einer Rekordbeteiligung von über 200 Schützen wurden beinahe 400 Starts in den beiden Bewerben absolviert. Und auch dieses Jahr konnten Mitglieder des LH Salzburg mehrere Medaillen mit nach Hause nehmen, welche da wären:

Paul Pirchner / Senioren 2: Gold 30/30 (587 Ringe) & Bronze 20/20 (381 Ringe)

Gerhard Böhm / Senioren 2: Gold 20/20 (376 Ringe)

Stefan Kappacher / Senioren 1: Bronze 20/20 (381 Ringe)

Mannschaft 20/20 Senioren 3 – Gerhard Böhm, Johann Gruber, Johann Schwarz: Silber

Supermannschaft 20/20 – Stefan Kappacher, Paul Pirchner, Andreas Mösl, Georg Mösl: Silber

Die Gesamtergebnisliste findet sich hier: ÖM FFWGK

Und hier noch eine Video von der ÖM: Video ÖM FFWGK

Landesmeisterschaften der Großkaliber Faustfeuerwaffenschützen (FFWGK) am LH Salzburg

Am 30. Juni und 1. Juli 2023 fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften der Großkaliber Faustfeuerwaffenschützen in den beiden FFWGK Disziplinen 20/20 – kleine Scheibe und 30/30 – große Scheibe statt. Die Schützen des Landeshauptschießstands (LH) Salzburg konnten in fast allen Wertungsklassen den Landesmeistertitel an den LH holen, nur in der Klasse Senioren 3 gewannen mit Johann Gruber (30/30) und Johann Schwarz (20/20) zwei Schützen vom HSV St. Johann.

Bei den Frauen konnte sich Lokalmatadorin Petra Kappacher mit 360 Ringen auf die kleine Scheibe und mit sehr starken 575 Ringen auf die große Scheibe beide Titel sichern. In der allgemeinen Männer Klasse kam es zum Duell der beiden Brüder Georg und Andreas Mösl. Am Ende konnte sich der ältere Bruder Andreas Mösl in beiden Disziplinen durchsetzen und gewann beide Landesmeistertitel mit 591 Ringen auf die große und 380 Ringen auf die kleine Scheibe. Georg Mösl konnte beide Vizelandesmeistertitel erkämpfen und musste sich mit einem persönlichen Rekordergebnis von 379 Ringen auf die kleine Scheibe nur um einen Ring geschlagen geben. Bei den Senioren 1 und Senioren 2 wurden die beiden Topschützen Stefan Kappacher (Sen 1) und Paul Pirchner (Sen 2) ihrer Favoritenrolle gerecht werden und sicherten sich jeweils beide Landesmeistertitel. Ein exzellentes Ergebnis erzielte Stefan Kappacher mit unglaublichen 590 Ringen auf die große Scheibe und konnte hier den Zweitplatzierten Peter Mayerhofer, welcher 577 Ringe erzielte, auf Abstand halten. Auf der kleinen Scheibe war der Kampf um den Titel in der Senioren 2 Klasse sehr eng. Am Ende konnte sich aber Paul Pirchner mit 380 Ringen und einem Ring Vorsprung auf den Zweitplatzierten Landessportleiter Gerhard Böhm durchsetzen.

Alle Ergebnisse finden sich auf der LH-Homepage unter CSP Ergebnisse.

Die Sportschützen des LH Salzburg konnten wiederum mit einem sehr hohen Niveau der Ringzahlen überzeugen und fahren daher mit großen Erwartungen Mitte September zur, dieses Jahr in Eisenstadt stattfindenden, Österreichischen Meisterschaft FFWGK.

 

Teilnehmer FFWGK LM

Von link: Stefan Kappacher, Petra Kappacher, Kerstin Fischhofer

Von links: Friedrich Geissler, Stefan Kappacher, Gerhard Böhm

Von link: Stefan Kappacher, Georg Mösl, Andreas Mösl, Gerhard Böhm

Landesmeisterschaft FFWGK am Fr, 30. Juni und Sa, 1. Juli

Am 30. Juni und 1. Juli finden am Landeshauptschießstand Salzburg die diesjährigen Landesmeisterschaften Faustfeuerwaffengroßkaliber (FFWKG) in den beiden Disziplinen 20/20 und 30/30 statt. Alle Details dazu finden sich in der Ausschreibung. Es gibt ausreichend Startplätze, der LH und der Landessportleiter Gerhard Böhm freuen sich auf zahlreiche Teilnahme der Salzburger Faustfeuerwaffenschützen. 

Schießstand von Mi, 31. Mai bis Fr, 2. Juni geschlossen

Aufgrund von baulichen Maßnahmen ist der Schießstand von Mi, 31. Mai bis einschließlich Fr, 2. Juni geschlossen. Voraussichtlich kann der Schießbetrieb ab Sa, 3. Juni wieder aufgenommen werden.

Öffnungstage Weihnachten & Neuigkeiten 2023

Wie jedes Jahr hat der LH Salzburg von 24. Dezember 2022 bis inkl. 06. Jänner 2023 geschlossen, ab 7. Jänner ist der Schießstand wieder zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet.

Tarifordnung 2023: Nach mehr als 6 Jahren unveränderter Preise für die Standmieten werden die Preise ab 1. Jänner 2023 für Mitglieder und Nichtmitglieder angehoben. Die neuen Preise finden sich unter “Tarifordnung neu“.

Salzburger FFWGK Liga 2023: Die Ausschreibung zur Landesliga ist online und unter CSP Termine abrufbar: Ausschreibung

Saisonabschluss Salzburger Landesliga FFWGK

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Schießsport im Jahr 2020 eine Pause einlegen und war auch 2021 nur bedingt möglich. Daher wurde am Privilegierten Salzburger Landeshauptschießstand die Salzburger Landesliga für alle Salzburger Großkaliberschützen eingeführt. Als Fernwettkampf konzipiert, konnten Schützen aus dem ganzen Bundesland mit der Faustfeuerwaffe daran teilnehmen. Das Prinzip ist einfach: jeder Schütze absolviert von Februar bis einschließlich November monatlich einen Wettkampf auf die 25m Distanz, im Fernmodus von seiner Heimatschießstätte aus. Zusätzlich werden Bewerbe an den Schießständen in St. Johann, Bischofshofen, sowie am Salzburger Landeshauptschießstand durchgeführt. Am Jahresende erfolgt die Auswertung, bei der die Gesamtsieger pro Disziplin gekürt werden.

Auch in diesem Jahr war die Salzburger Landesliga 2022 wieder ein voller Erfolg: In neun Disziplinen traten rund 70 Schützen über das gesamte Jahr verteilt an und absolvierten die erforderlichen Bewerbe. Bei den Frauen konnte Susanne Paar in der A-Klasse den Gesamtsieg erringen und Claudia Löffelberger in der Klasse Frauen B die Jahreswertung gewinnen. Andreas Mösl, der bereits bei den österreichischen Meisterschaften im September im Niederösterreich beide Gesamtsiege errang, war auch bei den Männern in der Klasse A+ nicht zu schlagen und konnte neben der Jahreswertung auch eine besondere Ehrentrophäe als Dank für seine großartigen Leistungen mit nach Hause nehmen. Georg Mösl zeigte in der Klasse Männer A auf und sicherte sich hier den Sieg, während Manfred Strasser in der B-Klasse die Konkurrenz dominierte. James Toal konnte in der Klasse C die Jahreswertung gewinnen.

Alle Gesamtsiege der Salzburger Landesliga 2022 gingen in diesem Jahr an Schützen des Privilegierten Landeshauptschießstands Salzburg – ein weiterer Beweis für die großartige Form der Schützen an einer der traditionsreichsten Schießstätten im Bundesland. Die Ergebnisliste der Salzburger Landesliga findet sich unter CSP Ergebnisse.

     

 

 

LM SSLG1 am 22.10.2022

Am Samstag dem 22. Oktober 2022 fand unter der Federführung des neuen Landessportleiters “Sportliches Selbstladegewehr 1” (SSLG1) Karl Baumgartner die erste Landesmeisterschaft in dieser Disziplin am LH Salzburg statt. Knapp 50 Salzburger Schützen kämpften hart um den Titel des Salzburger Meisters SSLG1. Trotz des großen Starterfeldes mit vielen sehr erfahrenen und erfolgreichen SSLG1 Schützen konnten die Mitglieder des LH sehr gute Leistungen erzielen. Hervorzuheben ist vor allem das Ergebnis von Christian Traintinger, welcher sich mit einem unglaublich starken Ergebnis von 296/300 Ringen den hervorragenden vierten Platz erkämpfen konnte. Er musste sich nur Christian Monitzer von der SG Unken (dritter Platz mit 297 Ringen) sowie Christian Winkler vom HSV Wals (zweiter Platz mit 298 Ringen) und dem Favoriten Jürgen Praschl vom SVO (erster Platz mit 298 Ringen) geschlagen geben.

Für die Familie Traintinger war es insgesamt eine sehr erfolgreiche Veranstaltung da sich Christians Vater, Raimund Traintinger, in der Klasse Senioren den hervorragenden zweiten Platz sichern konnte.

Weiters gab es noch die Bronze Medaille für den LH in der Mannschaftswertung mit den Schützen Christian Traintinger, Andreas Mösl, Georg Mösl und Peter Mayrhofer.

Großer Dank gilt an dieser Stelle dem Landessportleiter Karl Baumgartner für die exzellente Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung. Ein spezieller Dank auch an alle Helfer der befreundeten Schützenvereine welche durch ihre tatkräftige Unterstützung als Standaufsicht, bei der Anmeldung, Waffenkontrolle und Auswertung einen maßgeblichen Beitrag geliefert haben. Ganz besonderer Dank gilt auch dem Landesoberschützenmeister des Salzburger Sportschützenverbandes Franz Puffer-Essl welcher nicht nur als Schütze an den Start ging sondern auch bei der Siegerehrung teilnahm und ein paar Worte an die Salzburger Schützen richtete.

Die Ergebnisse sind hier zu finden: CSP Ergebnisse

ÖM FFWGK – Großartiges Abschneiden der CSP Schützen

Von 16. – 19. September 2022 fanden die heurigen Österreichischen Meisterschaften FFWGK, erstmalig auf der Schießanlage der Schiessleistungs Gruppe Exekutive Gmünd, auf die große und die kleine Scheibe statt. Nach dem unglaublich erfolgreichen Abschneiden der CSP Schützen am LH Salzburg im September 2021 lastete heuer ein besonderer Erfolgsdruck auf den Sportschützen – und die hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Unter herausfordernden Bedingungen konnten insgesamt 8 Podestplatzierungen erkämpft werden, und zwar 3 Mal Gold, 3 Mal Silber und 2 Mal Bronze. 

Stefan Kappacher konnte zu 2021, wo er zwei sehr gute vierte Plätze erreichte, nachlegen und holte heuer in der Klasse Senioren 1 mit sehr starken 588/600 Ringen die Silbermedaille. Paul Pirchner, letztes Jahr auf die kleine Scheibe Gold geholt und mit 387/400 Ringen einen neuen österreichischen Rekord in der Klasse Senioren 2 aufgestellt, war heuer wieder unglaublich erfolgreich und erzielte mit 380 Ringen Silber auf die kleine Scheibe und mit 586 Ringen Bronze auf die große Scheibe. 

Herausragend lief die heurige Österreichische Meisterschaft für Andreas Mösl ab. Er konnte in der Klasse Männer beide Bewerbe für sich entscheiden und holte mit 387 Ringen auf die kleine Scheibe und mit der mit Abstand besten Ringzahl von 595 Ringen auf die große Scheibe 2 Mal Gold nach Salzburg.

Zu guter Letzt sicherte sich der CSP mit der Supermannschaft bestehend aus Andreas Mösl, Stefan Kappacher, Paul Pirchner und Gerhard Böhm mit 1.769 Ringen, und damit einem respektablen Vorsprung auf die Zweitplatzierten aus Wien mit 1.756 Ringen, die Gold Medaille auf die große Scheibe.

Die weiteren Podestplätze konnten in den folgenden Manschaftswertungen erzielt werden:

Silber – Senioren 2 Männer: Paul Pirchner, Gerhard Böhm, Manfred Strasser, Albert Thalhammer

Bronze – Senioren 3 Männer: Johann Schwarz (HSV Sankt Johann), Peter Brandstetter (Schützengilde Zell am See), Karl Graber

Weiters erwähnenswert ist ein Neuzugang des CSP – Georg Mösl, welcher bei seinem ersten Antreten bei einer Großveranstaltung Nervenstärke bewies und mit starken 581 Ringen den 9. Rang auf die große Scheibe erreichen konnte.

Wir gratulieren allen Teilnehmern des CSP ganz herzlich zu den wiederum außergewöhnlichen Leistungen und wünschen schon alles Gute für die im nächstes Jahr in Eisenstadt stattfindende ÖM!

Ganz besonderer Dank gilt auch den Schützenkollegen des SLGE Gmünd welche eine erstklassige Leistung in der erstmaligen Organisation und Abwicklung dieses Großereignisses abgeliefert haben.

Die Gesamtergebnisliste ist unter CSP Ergebnisse zu finden.

Senioren 2 – Mannschaft Silber kleine Scheibe. Von link: Gerhard Böhm, Manfred Strasser, Paul Pirchner, zwei Schützen aus Wien, Reg. Rat Hubert Hauer (Vizebürgermeister Gmünd), Leopold Wagner (Obmann SLGE), Erich Bohn (Bundessportleiter SGKP)

Senioren 2 Männer – Bronze große Scheibe. Von link: Erich Bohn (Bundessportleiter SGKP), Christian Dürr, Gerhard Knaus, Paul Pirchner, Reg. Rat Hubert Hauer (Vizebürgermeister Gmünd), Leopold Wagner (Obmann SLGE)

Senioren 1 Männer – Silber große Scheibe. Von link: Helga Rosenmayer (Bürgermeisterin Gmünd), Stefan Kappacher, Erich Bohn, Margit Göll (Abgeordnete zum NÖ Landtag), Leopold Wagner (Obmann SLGE)

Männer – Gold große Scheibe. Von link: Erich Bohn (Bundessportleiter SGKP), Helga Rosenmayer (Bürgermeisterin Gmünd), Andreas Mösl, Walter Selb, Margit Göll (Abgeordnete zum NÖ Landtag), Leopold Wagner (Obmann SLGE)

Männer – Gold kleine Scheibe. Von link: Erich Bohn (Bundessportleiter SGKP), Helga Rosenmayer (Bürgermeisterin Gmünd), Andreas Mösl, Walter Torghele, Margit Göll (Abgeordnete zum NÖ Landtag), Leopold Wagner (Obmann SLGE)