CSP

Der Club der Salzburger Pistolenschützen – CSP wurde im Jahre 1963 als Sektion des Landeshauptschießstandes gegründet.CSP_mcode

Die Sektion betreut das sportliche Schießen nach den von der ISSF (International Shooting Sport Federation) und vom
Österreichischen Schützenbund herausgegebenen Richtlinien für das Sportliche Großkaliber Pistolen schießen (FFWKG & PPC1500).

Das Sektionszeichen führt die Inschrift CSP, darunter zwei gekreuzte historische Pistolen und das Salzburger Landeswappen.

 

Folgende Disziplinen werden ausgeübt:

  Disziplin Abzugsgewicht g Kaliber Distanz m
  Großkaliber Pistole oder Revolver (FFWGK) mind. 1.000 ab 9mm (.35-.45″) 25
  Großkaliber Pistole oder Revolver (PPC1500) mind.  1.360 (Pistole) bzw. 1.135 (Revolver) ab 9mm (.35-.45″) 7-50
  Zentralfeuer (Sportpistole) (ISSF) 1.000 7,62 – 9,25 mm (.30″ -. 38″) 25
  Olympisches Schnellfeuer Pistole – OSP (ISSF) 1.000 5,6 mm (.22″) 25
  Freie Pistole (ISSF) Frei 5,6 mm (.22″) 50
  Standard Pistole (ISSF) 1.000 5,6 mm (.22″) 25
  Luftpistole (ISSF) 500 4,5 mm (.177″) 10

 

Regelwerke & Sportordnungen

Regelwerk FFWGK – Rev. 14 (Jan 2022)

Regelwerk PPC1500 – (Jul 2021)

ISSF Pistole